Wir frieren uns hier einen ab

Mein Gott ist es bei uns kalt geworden!!!!! Nach mehreren Tagen 35 Grad waren es gestern kühle 26 grad und heut nacht als ich mit offenem Fester geschlafen habe wurde es noch kälter. Bin heut moregn erstmal mit nem richtig dicken hals aufgewacht. Schrecklich.
Ich weiß ich weiß ihr ^seid bei minus geraden aber für mich sind das 10 grad unterschied die cih auch deutlich merke.
Wollten eigentlich heute wasserski fahren wird aber warscheinlich nichts mit diesem Wetter. Ich glaub ich bleib den ganzen Tag im Bett und schlafe. Gott das wär göttlich leider gibs dann aber sowas wie die Kinder.
Egal hoffe euch gehts allen gut und ihr konntet gut ins neue Jahr starten.
Tessa
2.1.09 22:05


Werbung


obacht sydney, hier komm ich.....

heut hab ich mein tickt nach sydney für nächtste woche gekauft. musste es bar in nem flugcentre kaufen weil ich hier ja kein konto habe, war aber vllt auch besser so hab ich ein handfestes ticket und hoffentlich geht alles gut.

Also gehts nächsten dienstag morgens um 9:50 h los und komm dann ne woche später am montag abend wieder an. Ich koste also meine freie woche voll aus. Mann, das wird schick freu mich schon riesig drauf. Endlich mal wieder deutsch zusprechen weil ich mich dort mit zwei anderen deutschen mädels treffe. dann wird gefeiert, geshoppt und gefaulenzt am beach.

Und heut haben Loe und ich die geschäfte straße hier in caloundra leer gekauft weil sommerschluss verkauf ist. haben ein paar sehr schöne sachen ergattert, bald gibs fotos, aber vllt auch erst nach sydney. wie ich mich kenn wird da auch noch einpaar dinge geben die ich einfach nicht im laden lassen kann, vorallem weil wenn man in euro umrechnet alles um die hälfte billiger ist. ich mein hier krieg ich ganze kleider für 10 euro die in deutschland bestimmt um die 25 euro kosten würden. schrecklich diese kauflust.

und ÜBERRASCHUNG, ÜBERRASCHUNG heut kam ein richtig großes und verspätetes Packet aus deutschland für weihnachten an. und es gab geschenke für jeden. ich hab 4 schöne neue bücher bekommen und für die kinder gabs allerhand kleiner spielereien.
am meisten success hatte eine 1x1 Tabelle für kinder aus blech auf der ein sich bewegener affee das ergebnis angibt. es ist schwierig zu erklären aber ne echt klasse erfindung. ich werd einfach ein paar fotos machen und sie euch zeigen es ist zu klasse.

Also ganz lieben dank an meine eltern die uns ein so liebevoll gepacktes paket geschickt haben. alles haben sich sehr gefreut.
Lieben Kuss
Tessa
5.1.09 14:38


Ich bin dann mal weg....

So morgen ist es endlich soweit. Ich fliege nach Sydney....

Mein gott wird das entspannt und toll. Wieder mal in Ruhe frühstücken. in ein museum gehn, mit freunden feiern.
Hab gestern mit Caro in Sydney telefoniert und es hat den anschein, dass wir mindestens zu 6 sind weil noch freunde von ihrer freundin Nadin kommen. Werden also echt ne kleine Truppe sein.

Ich werd euch also in einer woche einen größeren blog eintag erarbeiten damit ihr auch etwas an meinem abendteuer teil haben könnt.

Sonst gibs kaum neuigkeiten. das wetter hat sich etwas beruhigt und wir scheinem dem gedrohten zyklon entkommen zu sein, zumindestens ist seit gestern wieder sehr gutes wetter und viel weniger wind.

Aber eine kleine neuigkeit die mich truarig macht gibs doch. Meine Australien-Familie verlässt das land jetzt schon am 22. April und da meine eltern erst am 26. April hier her kommen weren sie sich leider nicht in austrlalien begegnen. Aber Frankreich ist ja auch nicht gerade weit weg von deutschland werden also bestimt noch mal eine möglichkeit finden alle zu sehn.
Ich merke langsam echt wie gut ich in diese Familie hineingewachsen bin und ich glaube sie finden das auch. Hab hier zwei neu Brüder gefunden die mich nerven können aber mit denen ich auch aus vollem herzen lachen kann oder blödsinn treiben kann, oder wenn robin schlecht aufgewacht ist, mit ihm im bett liegen bis er beruhigt ist. Und ich habe ein zweite Marie in meinem Leben und beises sind schwestern von mir. Von der einen habe ich viel gelernt und meiner neuen Marie kann ich viel beibringen, ihr zöpfe machen und stunden lang malen oder basteln.

Und Baptiste und Loe sind trotz des Altersunterschieds echt gute freunde von mir geworden. Ich hoffe viele Aupairs haben eine solch gute beziehung zu ihren Gasteltern. Ich kann mit ihnen diskutieren, mit ihnen streiten, mit ihnen feiern, mit ihnen trinken, bei Loe rat holen wenn es mir nicht gut geht. Sie ist sich auch nicht zu fein einen Pickel auf meinem Rücken auszudrücken und zu säubern. Baptiste ist da eher zurück haltend redet aber gern mit dir über alles mögliche. Er hat die Geduld mir das Fischen bei bringen zu wollen, was kläglich scheiterte, aber nur wegen meiner Ungeduldigkeit und Unfähigkeit ruhig stehn zu bleiben.

Ich bin echt froh hier zu sein mit ihnen und diese Zeit mit ihnen zu teilen.
12.1.09 13:00


zurück aus Sydney

Bin gerade fix und fertig.

Schreib nur kurz dass es mir gut geht und dass das einer der schönsten Wochen bis jetzt in Australien war. Gauso schön war es wieder herzu kommen und von meiner lieben familie empfangen zu werden. Marie und Robin sind heimlich wach geblieben bis ich um halb neun ankam und durften mir dann noch einen gutenachtkuss geben. Wie süß die beiden doch sein können.

Also morgen bigs mehr und auch bilder

Hab euch lieb tessa
19.1.09 13:08


shoppingvictim meldet sich zurück aus sydney

Also wie versprochen der Reisebericht aus Sydney

Letzten Dienstag gings um 10 uhr vormittags auf zum Sunshine Coast Airport und 1 h 30 später landete ich in Sydney. und nachdem ich 15 dollar für drei u-bahn stationen in die city bezahlt habe, kam ich an der cental station an von wo ich Caro anrief um zu wissen wie und wo wir uns treffen. Sie wollten mich am bahnhof abholen weil es so am einfachsten war. Ich also rein in einen chinesischen imbis und bei lekker nudel-pfanne auf die mädels gewartet.
die mädels sind Caro (die ich aus Brisbane noch kenne und die jetzt schon wieder in deustchland ist), Nadine ihre reisebegleiterin, Sabrina, Steffi und ein paar tage später auch Sarah.
Und sie waren eigentlich gerade aufm Weg in ein Outlet-Centre außerhalb von Sydney und ich ließ mir trotz meines koffers nicht die gelegenheit entgehen gleich mit ihnen zu kommen.
In der Vorstadt an gekommen kommen wir uns erstmal wie in der indischen londener Vorstadt vor und noch einem 15 min langen marsch durch wüstes Industrie gelände kammen wir in der Fabrikhalle von Supré an einem sehr bekannten laden hier(sowas wie h&m). Aber chinesisch anmutende Größen von XXS, XS, und S ließ uns schnell wieder verschwinden. Danach gings zurück in die stadt und ich ging erstmal zum hostel einchecken. und für 70 dollar die 6 nächte hat mich nicht viel erwarten lassen, weil das sind 6 euro die nacht aber ich muss schon sagen es war stark am limit. in meinem raum schliefen 14 menschen und genau so stank es auch, trotz frostiger temperatur dank airconditioning.
aber die vier mädels die schon ein paar tage da waren haben dank eine netten fügung ohne aufpreis ein vier bett zimmer mit tür zur terrasse bekommen und dem entsprechend war ich immer bei ihnen. Die Sauberkeit im allgemeinen hing von den etagen ab und der uhrzeit. also im endeffekt gings aber ich weiß nicht ob ich mit meinen eltern dahin könnte.
am abend gings noch die bars in der nachbarschaft erkunden aber wärend der woche macht hier so gut wie alles um 11 dicht.

am nächsten tag gings in die stadt auf den City tower, sowas wie der fehrnsehturm in berlin, inklusive eines 4D films über Australien. danach gings in der stadt etwas bummeln und ich bin noch in zum hafen und ins museum of sydney welchen echt winzig ist für seinen stozen eintrittspreis von 10 dollarn.

Donnerstag war Bondi-Tag und auf gings zum Bondi-Beach was als der Surf und It-Strand bekannt ist, wir waren aber gar nicht begeistert haben die pflichtfotos geschossen und schon gings zurück.
Sind dann noch zu den Paddy Markets gegangen wo du alle sachen findest die du haben wills nur sehr viel billiger. Wieso gibs solche Schwarzmärkte nich in berlin vo du gefälschte RayBan Sonnen brillen für 5 dollar bekommst und schicke oberteile und ganz viel asiatischen Ramsch.
Abends sind wir noch mal in die Stadt und haben uns im park gesetzt wo es umsonst musik gab wegen des Sydney Festivals.

Freitag war wieder Beachtag und wir sind mit der Fähre nach Manly gefahren und vom boot aus kann man am besten ganz sydney sehn, den Hafen, die Oper und die Skyline.
Manly ist eich echt süßer Ort, sehr touristisch aber der strand ist echt toll gelegen und das Wasser war unglaublich klar. Nchdem wir dann mit der Fähre zurückgefahren sind haben wir uns fertig gemacht um abends auszugehn. Was echt nicht so leicht ist in einer fremden stadt um nicht in entweder super teurern schuppern zu landen oder in einer Backpacker Disco mit nur Ausländern zu feiern. Nachdem wir in der teuren Bar333 viel zu teure cocktails (16 $) getrunken haben haben wir per zufall einen sehr netten laden entdeckt vo es live musik gab und getränke zu akzeptablen preisen. und so war es doch ein gelungener abend.

Am nächsten morgen hieß es erstmal lange ausschlafen und am Nachmittag in die Stadt shoppen und zu Aldi (ja die gibs hier auch).

Sonntag war mein letzer voller tag in Sydney und wie immer war de zeit viel zu schnell vergangen. Am abend wollten wir in den Geburtstag von nadin reinfeiern und tags über haben wir einfach nur rumgegammelt und sind auf den trödelmarkt bei uns gleich um die ecke wo ich ein süße, kleine, alte Ledertasche gefunden habe und leckere frühlingsrollen gegessen habe.
Abends gings erstmal zum Italiener meine erste richtige pizza seit 5 monaten essen und danach haben wir in unserem zimmer bis 12 uno und kniffel gespielt und mit drei sektflaschen auf den geburtstag von nadine gewartet. um mitternacht gab kuchen mit wunderkerzen und ein paar kleine geschenke.

Und am Montag gings für mich ganz früh los auschecken und zum Quantas büro, weil cih wollt nochmal nachfragen wie das denn ist wenn ich meinen Rückflug umbuche. Nachdem ich beim ersten typen angekommen bin und er glaube ich nur mich loswerden wollte und mir sagte es kostet 270 dollar meinen flug 2 tag nach vorne zu verrücken aber ich müsste immer noch von brisbane über singapoor nach paris und daran kann man nix ändern, bin enttäuscht abgerückt aber nachdem ich überlegt habe dass ich sowieso geld ausgeben muss wenn ich drei tage länger bleibe als meine eltern für übernachtung und essen usw. wollt ich dann doch umbuchen.
Ich also wieder ne nummer gezogen und gewartet. Und gott sei dank komm ich zu ner echt netten und cleveren Frau, der ich noch einmal meine ganze geschichte erzähle und sie nach ein paar eingaben in ihren Computer, meint sie zu mir das ich sehr wohl mit meinen eltern fliegen kann.
End der geschicht ist dass ich am 16. Mai um 17 h von Sydney aus gemeinsam mit meinen Eltern nach London fliege und am 17 Mai um 7 h uhr morgens da ankommen. Und am Nachmittag fliegen wir dann nach Berlin-Schönefeld und kommen da um 19:30 h an.
Ich erwarte ein Empafngskomitee mit Schokolade und Blumen :D
Ach Quatsch ich freu mich einfach nur riesig euch dann alle wieder in Berlin zu sehn.

Ja und hier geht jetzt alles normal weiter. Montag fängt die schule hier an und ich muss mich dann um Robin kümmern der seit ich zurück bin einfach der horror ist aber in 10 Wochen ist ja alles schon vorbei deshalb genieß alles soviel es geht

Ich vermiss euch und hab euch lieb
Tessa
23.1.09 02:47


 [eine Seite weiter]